• slide
  • slide
  • slide

Energiegewinnquartiere (englisch: energy supply cooperative – esc) sind ein innovativer Ansatz zur Optimierung von Energiegewinnung und -verbrauch in Siedlungen. Das Bild veranschaulicht wesentliche Unterschiede: Die Wohneinheiten eines Energiegewinnquartiers (Bild rechts) sind mit einem intelligenten Arealnetz (smart grid) ausgestattet. Ein Energiemanagementsystem optimiert und balanciert den Energieverbrauch. Die Siedlung ist als Ganzes an die Stromversorgung angeschlossen. Der linke Teil des Bildes stellt die traditionelle Energieversorgung dar. Jede Einheit wird individuell mit Strom und Gas/Öl/Wärme versorgt. Eine siedlungsweite Optimierung findet nicht statt.